Wir fliegen nach Persien, komme mit! Die Anmeldung ist offen!

17 Tage ca. 2400 €  (kann etwas auweichen, je nach Teilnehmerzahl)

Save the date!          1.9.2017- 19.9.2017 *

* Es können kleine Terminausweichungen geben. Genaue Termine bekommen wir, wenn die Flüge bestätigt sind


Während der Reise werden biblische Orte wie Hamadan (das antike Ekbatana), die Hauptstadt der Achämenieden in der Persischen Zeit, besucht, ebenso die Gräber Mordechais und Ester. Aber auch das Mausoleum von Avicenna (Ibn Sena), dem großen Universalgelehrten des Mittelalters (siehe den Film „Der Medicus“, 2013), Susa und die Zikkurat von Chogha Zanbil stehen auf dem Programm. Persien ist heute das einzige Land, wo man noch Mesopotamische Kultur sehen kann, da Irak, Syrien und Teile der Türkei, wo sich viele Mesopotamische Kulturreste befinden (oder befanden?), nicht zugänglich sind. Natürlich führt die Reise auch nach Persepolis, Yahzd, die religiöse Welt Zarathustas, Isfhanan, mit seiner religiöse Vielfalt und Qom (einem der wichtigsten Zentren schiitischer Gelehrsamkeit und mit dem Grabmal der Fatima). Mehr über unsere Reise.

Persien ist für Besucher ein sehr sicheres Land (die Kriminalität ist sehr niedrig und die Menschen freuen sich, dass Ausländer ihr Land erneut besuchen). Weitere Hinweise über die Sicherheit finden sie unter Fragen.

 

Reiseplan

Der Reiseplan ist online!

Weitere Infos

Reiseleiter

Erik Eynikel, Doktor in Theologie (Altes Testament, Löwen -Belgien-, 1989)  unterrichtet seit 2013 Biblische Sprachen und Geschichte Israels an der Fakultät für Katholische Theologie der Universität Regensburg.

Von 1987 bis 2013 war Dr. Erik Eynikel Dozent für Altes Testament, Biblisches Hebräisch und Biblisches Aramäisch an der Universität Nimwegen (NL). Er ist außenplanmäßige Professor für AT an der University of Dallas (USA) und war chargé de cours für Altes Testament und Biblisches Hebräisch an der Universität Straßburg (FR).  Er hat zahlreiche Studienreisen zum nahen Osten für die Universität Nimwegen organisiert und übernimmt diese Tätigkeit mit größter Begeisterung an der Universität Regensburg.

Kontakt

Kontakt:

Dr. Erik Eynikel

Universität Regensburg (Germany)

Fakultät für Katholische Theologie

Raum PT 4.1.78

Tel: +49 (0) 94170815983

E-Mail: Erik.Eynikel@ur.de

Fotos ©ErikEynikel2017